Säulach 1

Luftbild

Luftbild der Säulach

Informationen zum Gewässer

Bei der Säulach handelt es sich um einen ca. 30 Jahre alten und 0,5 ha großen Baggersee mit einer Durchschnittstiefe von 3,5 Meter. Das Gewässer besteht aus zwei seperaten Gewässern welche mit einem Durchflussrohr verbunden sind. Die Bodenstruktur des Gewässers ist sehr regelmäßig und weißt kaum Untiefen auf. Im Gewässer befindet sich ab Juli starker Kraut- bzw. Wasserpflanzenbewuchs zudem machen von Bibern angenagte Äste das Angeln an manchen Stellen fast unmöglich. Die Hauptfischarten in der Säulach sind neben den Karpfen und Schleien auch Hechte.

Das Gewässer darf sowohl von Mitgliedern als auch von Gästen beangelt werden

Größten Fänge

  • Hecht 8,8 kg (98cm)

Gewässerbild

Gewässerbild A der Säulach

Gewässerbild B der Säulach

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.